Das Symbolbild für Windows Zehn

Ich sehe das jetzt zwar seit einem gefühlten dreiviertel Jahr immer und immer wieder, aber ich könnte mich immer noch jedesmal wegwerfen: Journalisten müssen sich der Aufgabe entledigen, weil Microsoft dafür bezahlt hat und eine Menge Bild- und Textmaterial geliefert hat, über Windows 10 zu berichten. Und für das CMS brauchen sie dann noch ein Bild zum Text, weil die Artikelvorlage eben eines hat, und dann greifen sie sich immer und immer wieder das gleiche Symbolbild für das neue Microsoft-Betriebssystem heraus, dann zeigen sie immer und immer wieder einen Screenshot des »neuen« Startmenüs.

Ganz so, als sei das nicht ein bewährtes (und auch außerhalb der Windows-Welt sehr beliebtes) Bedienelement aus der Mitte der Neunziger Jahre, sondern die größte und wichtigste »Innovation« in der neuen Version von Microsoft Windows. :D

Unvergessen, was für ein Fehlschlag die Vermarktung von »Windows Acht« war! Aber ob man mit dieser Form der Vermarktung Wechsellaune bei den Lesern auslöst?

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Response to Das Symbolbild für Windows Zehn

  1. Pingback: Übrigens, Microsoft… | Elias Schwerdtfeger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.