MAMEsrv

Für alle Menschen, denen mein kleines Programm MAMEhist zum bequemen Lesen der history.dat von MAME einfach zu »altbacken« ist, habe ich eine deutlich verbesserte Version gemacht – die mir natürlich auch gut gefällt. Auch diese Version ist in Python geschrieben, ein Python-Interpreter für ihr Betriebssystem ist also die einzige Voraussetzung für die Lauffähigkeit des Programmes.

MAMEsrv läuft als Webserver. Die Beschreibungen der Spiele können also bequem mit einem Webbrowser durchgeblättert werden und sie sind ansprechend und lesefreundlich formatiert. Natürlich gibt es auch eine Suchfunktion und – für alle, die einfach gern ein bisschen ziellos stöbern wollen – die Möglichkeit, ein zufälliges Spiel anzeigen zu lassen. Die Ausgabe ist wohlgeformtes XHTML. Die Präsentation im Browserfenster folgendermaßen aus:

Standardmäßig lauscht der Server auf Port 8000, so dass die Startseite über http://localhost:8000/ erreicht werden kann.  Der Port lässt sich über die Kommandozeilenoption -p beim Programmstart überschreiben. Die history.dat wird im MAME-Standardverzeichnis unter Debian GNU/Linux /usr/local/share/games/mame erwartet, dies kann jedoch mit der Option -f überschrieben werden.

Da der Server in leicht lesbarem Python geschrieben ist, sollte es für einen durchschnittlich erfahrenen Computernutzer auch nicht schwierig sein, diese Einstellungen im Quelltext zu überschreiben. Natürlich ist der Server – von den eben genannten Vorgaben abgesehen – völlig plattformunabhängig und läuft auf nahezu jedem Betriebssystem, für das es Python gibt und das TCP/IP beherrscht.

Der Server ist auch recht flott, benötigt allerdings einen kurzen Augenblick zum Starten, da die history.dat bei jedem Programmstart kurz durchindiziert wird, um eine schnelle Suche nach dem Namen des Spieles zu ermöglichen. Die Verarbeitung dieser relativ großen Datei nimmt doch etwas Zeit in Anspruch.

Das Programm ist unter den Bedingungen der Piratenlizenz lizenziert und wird natürlich ohne jede Garantie für irgendetwas zur Verfügung gestellt. Insbesondere geschieht die Installation auf einem über das Internet zugänglichen Server auf völlig eigene Gefahr.

Download-Link: MAMEsrv 0.2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.