An das Arschloch

Dem Arschloch von Spammer, das als Absenderadresse seiner Betrugsmails die Adresse aus dem Impressum von Unser täglich Spam eingetragen hat, das ferner die dort angebene Telefonnummer in die betrügerischen Drecksmails als Telefonnummer für Rückfragen eingetragen hat und das auch die Postanschrift dazu benutzt hat, Franks Sackpost-Briefkasten mit teils erbosten Briefen zu verstopfen… ja, diesem Arschloch von Spammer wünsche ich von ganzem Herzen, dass ihm der Blitz beim Scheißen treffen möge!

Falls du hier noch mitliest, du Widerling: Verreck qualvoll!

Andere Menschen sollten sich vielleicht einmal die Frage stellen, wer eigentlich einen Vorteil davon hat, dass bestimmte Angaben in einem Impressum stehen, ja, bei gewerblichen Webauftritten – und die fangen mit dem ersten Ad an – sogar in einem Impressum stehen müssen.

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Dieser Beitrag wurde unter Bloggen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.