Schlagwort-Archive: Sprache

Wischofone

Nachdem ich eben darauf angesprochen wurde, warum dieser Text in einer fast unsichtbaren Fußnote im Spamblog herumdümpelt, kopiere ich ihn auch gern noch einmal als eigenständigen Text hier hinein. Er wird vermutlich auch in fünf Jahren noch aktuell sein. 🙁 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bloggen | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

Nutzererfahrung

Jedes Mal, wenn irgendein reklamebesoffener PR-Lügner in seiner PResseerklärung zu den aufgedeckten heimlichen Machenschaften irgendeiner Klitsche – zurzeit handelt es sich dabei im Regelfall um versteckte Überwachungsfunktionen, die weit in die Privat- und Intimsphäre der Nutzer hineinragen – die Worte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

Quellen-TKÜ

Das Wort »Quellen-TKÜ«, das immer wieder von der Classe politique verwendet wird, um ein heimliches Aufspielen und Ausführen staatlicher Schadsoftware auf Computer damit zu benennen, ist eine vorsätzliche Lüge. Von seinem Klang her erweckt »Telekommunikationsüberwachung« den Eindruck, eine Fortsetzung des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Technisches | Verschlagwortet mit , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Endlich gibt es ein großes »ẞ«!

IN GROẞBUCHSTABEN DARF MAN SEIT GESTERN MIT OFFIZIELLEM SEGEN DES RECHTSCHREIBRATES DAS GROẞE »ẞ« BENUTZEN! Das ist gut, wenn auch nicht weiter wichtig. Denn das »ß«, eine diese einzigartigen Gemeinheiten der deutschen Sprache, mit denen wir Deutschschreibenden nebst jenen armen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Technisches | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Fikten, Fikten, Fikten…

An mir ist eben gerade der Vorschlag vorbeigescrollt, dass man unwahre »Fakten« einfach als »Fikten« bezeichnen sollte, denn sie sind ja nicht faktisch, sondern fiktiv. Zudem klingt dieses Wort deutlich nach ficken und spiegelt damit den Hirnfick wider, der ja … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar