Weissagung des Webmasters

Erst wenn die letzte persönliche Website zensiert ist, wenn das letzte nichtkommerzielle Video gelöscht ist, wenn der letzte freie Künstler vergessen ist, werdet ihr vielleicht bemerken, dass Rechteverwerter gar nicht kreativ sind. -- Weissagung des Webmasters -- Und nein, die Scheißzeitungen wird trotzdem niemand kaufen.

Grüße an die Kommerzheinis und Selbstverkäufer auf der re:publica (mit Absicht nicht verlinkt, wer es nicht kennt, verpasst nichts).

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.