Nichts Neues zwischen Ihme und Blumenauer Straße

Sehr unscharfes und verrauschtes Foto aus dem Inneren des Ihmezentrums, das zwei Männer zeigt, die durch die Ruine gehen. Dazu der Text: Shoppen auf 25.000m² -- Intown verspricht den Lindenpark 2.0. Aber: Das Ihmezentrum ist immer noch eine Ruine.

Das wird sich auch 2018 nicht ändern. Da hilft alle PR und alles intelligenzverachtende Faseln von Urbanität und Heimat nicht. Es ist schon schade, dass man die Verantwortlichen für diesen Zustand nicht in ein Gefängnis einsperren kann, damit sie nicht noch mehr Schaden anrichten können, aber die Gefängnisse sind zurzeit voll belegt mit Brötchendieben, Schwarzfahrern und Haschrauchern.

Abriss: Jetzt. Alternativen: Keine.

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.